SPONSOREN

Mediothek der Gemeinden Conters, Fideris, Küblis und Luzein

Buchen
Kramer Natalia – Krättli Petra


Conters
Evangelische Kirchgemeinde


Fideris
Giger-Gujan Sina – FRIKO EDV – Niggli Söhne Haustechnik


Küblis
Bärg-Pur – Bangerter Nicolas – Baumann Enza – Beck Hitz AG – Bregenzer Anna – Caprez Annemarie – Denner –
Do-it Bau- und Gartencenter – Egger Liselotte – Ehbets Ruth – Evangelische Kirchgemeinde – Fahrschule Stefan Derungs – Graubündner Kantonalbank – Hansemann Martina und Johannes – Hartmann Solartechnik – Ihr Schmid Simon Grämiger – Kaminbau Fredi Luzi – Körperwerk Daniela und Reto Grichting – Muzzarelli Gaby – Nespolo Heidi und Paolo – Parsenn Drogerie – Parsenn Produkte – Putzi Petra – Raiffeisen Prättigau-Davos – Rast Elektro – Restaurant Bahnhöfli – Roos Berta – RUWA Holzbau – Schnyder-Meyer Susanna und Andres – Schröttenthaler-Brunner Margrit – Wehrli Katharina – Winzer & Sohn – Zweifel Annina – Zweifel Ina

Landquart
Zahntechnisches Labor Marcel Insel


Luzein
Salzgeber Luzi – Weber Marietta


Pany
TCM-Praxis Maria Pleisch Brühlhart


Pfäffikon
Disch Adam

Prättigau
Pro Junior, Bezirk Prättigau


Saas
Seibel Margrit



St. Antönien
Flütsch Elsbeth

Spielen ist aktive Freizeitgestaltung und hat kulturelle Bedeutung

Spielen ist ein Grundbedürfnis und für die Entwicklung ebenso wichtig wie Schlafen, Essen und Trinken. Spielen fördert soziale und kognitive Fähigkeiten. Und nicht vergessen: Spielen macht Spass!


Lesen ist Gehirnjogging

Wissenschaftler der Yale University konnten 2016 belegen, dass Personen, die täglich etwa 30 Minuten lesen, durchschnittlich fast zwei Jahre länger leben. Hinter diesem Effekt stecken die fantastischen Auswirkungen, die das Lesen auf uns hat: Wer Bücher liest, trainiert sein Gehirn und seine kognitiven Fähigkeiten.